Olivenöl: Familie Renieri aus Finiki - 2008
Olivenöl: Familie Renieri aus Finiki - 2008

Familie Renieri aus Finiki

Die Familie Renieri beschäftigt sich seit fünf Generationen mit dem Olivenanbau und arbeitet daran, ihre Produkte stetig zu verbessern.
Seit 1897 stellt die Familie in ihrer Ölmühle hochqualitatives Extra Natives Olivenöl her.

 

Olivenöl: Familie Renieri und Joachim Trott - 2015
Olivenöl: Familie Renieri und Joachim Trott - 2015
Oliven Bio Acker
Oliven Bio Acker

Bio-Olivenöl

Seit 2001 produziert die Familie in Zusammenarbeit mit den Bio-Landwirten der Region und unter Einhaltung strenger Kontrollvorschriften in ihrer Oliven-Mühle Olivenöl aus biologischem Anbau. Die sorgfältige Auswahl der Früchte und die tägliche Verarbeitung der Oliven verleihen dem Olivenöl seine intensive goldgrüne Farbe und seinen ausgewogenen, würzigen und fruchtigen Geschmack.

Olivenöl Bio Herstellung
Olivenöl Bio Herstellung

 

 

Unternehmer für die Natur

Takis Renieri untersucht den Boden unterhalb seines Olivenbaums. Durch den biologischen Anbau ist der Boden lebendig, nützliche Kleintiere wie Ameisen und Käfer fühlen sich wohl

 

Finiki – Ein Ort mit Tradition

Die Olivenhaine der Familie liegen in Finiki (griechisch Φοινικι), einem Ort in der Region Lakonia, der geschichtlich lange bekannt ist. Bereits seit 850 v. Chr. hatten die Finiker ein Handelszentrum zur Verwertung der hochqualitativen Purpurmuscheln eingerichtet, die, wie Pausanias berichtet, nur am Strand von Lakonia vorkamen.
Etwa im 5. Jh. v. Chr. wurden im Norden von Finiki Tempel errichtet, die Apollon Hyperteleatos geweiht waren, und Asklepios geweihte Heiligtümer, wo sich gemäß den vorhandenen Inschriften der zentrale Altar der Elefterolakonier befand, wo das ganze Jahr über Gläubige aus allen Städten des Bundesstaates Lakonia kamen. All dies, in Kombination mit der Nutzung der Olivenbäume und des Olivenöls, machte Finiki zu einem bedeutenden Handelszentrum.

Olivenöl Griechenland Finiki Tradition
Olivenöl Griechenland Finiki Tradition

Ein Blick auf die Karte! Hier liegt Finiki:


Meine gespeicherten Standorte auf einer größeren Karte anzeigen